Franziska Welsch

" Wenn der Körper streikt, muss eine Berührung der Seele stattfinden."

Profil von Franziska Welsch, Über mich, Atlaskorrektur und Massagen in Karlsruhe, Midline Balance

Was macht mich aus?

Ich hatte schon immer ein gutes Gespür dafür, was die Menschen in meinem Umfeld gerade brauchen und arbeite seit 2012 als Ergotherapeutin um genau diesen Menschen zu helfen ihre Selbstbestimmtheit im Alltag und ein erfülltes Leben zurück zu gewinnen.

In den letzten Jahren habe ich meinen Schwerpunkt auf den orthopädischen Bereich gelegt. Seit 2015 arbeite ich im Ambulanten Zentrum am Entenfang in Karlsruhe im Bereich der Handrehabilitation und erlaube mir nebenher noch genug Zeit für meine selbständige Tätigkeit, um den Menschen über die Handtherapie hinaus ein Beitrag zu sein.

Da viele Menschen mit langanhaltenden Rückenbeschwerden kämpfen, bei denen die Schulmedizin oft nicht weiter helfen kann, habe ich mein Wissen und meine Fähigkeiten im Bereich der Wirbelsäule ausgebaut.
Neben einem berufsbegleitenden Studium (B.A. Medizinalfachberufe) habe ich zusätzlich Kurse und Seminare besucht, um meine Kenntnisse über die Reflexzonen sowie Massagetechniken, Wirbelsäulenbehandlungen und Atlaskorrektur zu erweitern.

Mein Ziel ist es, die körperlichen Elemente mit den emotionalen und seelischen Anteilen zu verknüpfen, um eine ganzheitliche Balance herzustellen, die es erlaubt, vollständig gesund zu sein und die beste Variante des Lebens zu leben die es gibt!

Meine selbständige Arbeit liegt im Bereich der Prävention und Gesundheitsvorsorge sowie im Wellnessbereich. Ich biete keine Heilbehandlungen an.

Bei anhaltenden Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule bitte immer einen Arzt aufsuchen!